U12 siegt beim JFV Weimar/Lahn

1. November 2017

Kreisliga. Es gibt diese Spiele, bei denen man sich als Zuschauer durchaus wünscht, dass sie irgendwann vorbei sind. Bei kalter Witterung und stürmischen Böen auf einem katastrophalen Fußballplatz machte es selbst den jungen Fußballern sichtlich keinen richtigen Spaß dieses Pflichtspiel auszutragen. Der VfB Marburg beherrschte die Gastgeber nach Belieben. Diese kamen ab und zu über die Mittellinie heraus und beschäftigten dann und wann die Marburger Abwehr, so daß die Defensivreihe und Torhüter Louis Weber nicht gänzlich einfroren.

Freude dürfte aber beim dreifach Torschützen Noah Sindermann aufgekommen sein, der eine klasse Partie auf der linken Angriffsseite und eine sehr gute Chancenverwertung zeigte. Mit viel Ballkontrolle versuchten die Schimmelreiter immer wieder in die Lücken der Weimarer Hintermannschaft zu spielen, woraus mehrfach gute Einschussmöglichkeiten resultierten. Der starke Torhüter der Gastgeber war das ein oder andere Mal reaktionsschnell zur Stelle und verhinderte weitere Gegentore.

Einmal mehr mußte er sich aber dennoch geschlagen geben. Mit einem sehenswerten Steilpass wurde Damian Vogel auf die Reise geschickt, der in den 16er dribbelte und im Rückraum Erik Schönmaker sah. Damian legte den Ball mustergültig ab, den Erik dann zum 4:0-Endstand über die Linie drückte.

VfB 1905 Marburg:
Louis Weber – Timur Celik (Liam Weber), Leon Mumberg (Erik Schönmaker), Damian Vogel, Loris Diego Schneider, Tyrese Linker, Michel Will, Nico Jacobi (Lennard Rakic), Noah Sindermann

Tore:

Noah Sindermann (3) – Erik Schönmaker

Das nächste Spiel bestreitet die U12 am Mittwoch 01.11.2017 in Versbachtal. Anstoßzeit ist 18:00 Uhr!