U15 - Junioren

U15 ist vorzeitig Meister

Verbandsliga. Die Stimmungslage der Marburger war sehr gut, nach dem der erste Verfolger OSC Vellmar bei Viktoria Fulda nicht über ein 1:1 hinauskam, hätte den Marburgern schon ein Punkt beim JFV FC Aar gereicht, um sich  drei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft zu sichern. Mit einem deutlichen und souveränen 8:1 Sieg beim personell angeschlagen Tabellenfünften

Weiterlesen…


U15 siegt im Spitzenspiel

Verbandsliga. Am 19. Spieltag der Verbandsliga Nord kam es zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten OSC Vellmar und dem Spitzenreiter VfB 1905 Marburg. Die Ausgangslage war klar, der VfB ging mit vier Punkten Vorsprung in die Partie und dementsprechend war der OSC unter Druck und musste dieses Topspiel unbedingt gewinnen, um sich eine gute Ausgangsposition für

Weiterlesen…


U15 siegt gegen Baunatal

Verbandsliga. Mit 4:1 schlagen die jungen „Schimmelreiter“ den KSV Baunatal. Nach einer frühen 2:0- Führung der Marburger, kamen die Gäste aus Nordhessen kurz vor der Pause zum 2:1 Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit ließen die Marburger aber nichts mehr anbrennen und schraubten das Ergebnis auf 4:1 hoch. Der Tabellenführer kam gut ins Spiel und nach

Weiterlesen…


U15 mit viel Spaß und guten Tests in Hamburg

Freundschaftsspiele. Neben einigen Highlights neben dem Platz, wie die Besichtigung des Volksparkstadions, dem Besuch des Hamburger Dungeon und einer Hafenrundfahrt, standen auch auf dem Platz  zwei absolute Topspiele auf dem Programm. Eintracht Norderstedt : VfB 1905 Marburg 3:3 (1:2) Am Mittwoch spielten die jungen Schimmelreiter gegen den Regionalliganachwuchs von Eintracht Norderstedt. Gegen den souveränen Tabellenführer

Weiterlesen…


U15 lässt Punkte in Fulda liegen

Verbandsliga. Mit einem 2:2 mussten sich die jungen „Schimmelreiter“ beim Abstiegsbedrohten JFV Fulda begnügen. Acht verletzte Spieler, zwei Rückstände und eine rote Karte, so musste der VfB am Ende mit dem glücklichen Unentschieden für den Gastgeber aus Fulda leben. Die Marburger kamen gut ins Spiel und hatten bereits nach fünf Minuten drei gute Möglichkeiten in

Weiterlesen…


U15 schlägt Korbach

Verbandsliga. Am 16. Spieltag der Verbandsliga Nord fanden die jungen „Schimmelreiter“ zurück in die Erfolgsspur und siegten souverän mit 5:0 gegen den TSV/FC Korbach. Die personelle Situation blieb wie in der Vorwoche sehr angespannt und so standen wieder nur 14 Spieler zur Verfügung. Der VfB kam gut ins Spiel und versuchte mit schnellen Kombinationen sich 

Weiterlesen…


U15 verliert in Wieseck

Verbandsliga. Am 15. Spieltag der Verbandsliga Nord mussten die jungen „Schimmelreiter“ eine unnötige Niederlage bei der TSG Wieseck einstecken. Mit Luis Peter, John Haylu Kahsay und Naod Tedros Sium, musste der VfB kurzfristig auf drei weitere Spieler verzichten und die Ausfallliste erhöhte sich so auf 11 Spieler. Mit Dorian Seewald, Tim Blüder und Felix Klingelhöfer

Weiterlesen…


U15 schlägt Viktoria Fulda souverän

Verbandsliga. Am 14. Spieltag der Verbandsliga Nord empfing der Tabellenführer aus Marburg die Viktoria aus Fulda. In einem sehr einseitigen Spiel siegten die jungen „Schimmelreiter“ mit 11:0. Edwin Schoch erzielte gleich sechs Treffer und schoss sich damit an die Spitze der Torjägerliste. Von Beginn an dominierten die Marburger das Spiel, setzten den Gegner früh unter

Weiterlesen…


U15 startet mit einem Sieg in die Rückrunde

Verbandsliga. Am 13. Spieltag der Verbandsliga Nord gastierten die jungen „Schimmelreiter“ bei dem Abstiegsbedrohten FC Ederbergland. Mit Janus Weber, Dorian Seewald, Tim Blüder, Jonas Diehl, Felix Klingelhöfer, Paul Pöpperl und Daniel Ernst standen gleich sieben Spieler nicht zur Verfügung. Am Ende gewannen die Marburger in einem schwachen Spiel mit 3:0. Die Tore erzielte John Kahsay

Weiterlesen…


U15 beendet Vorbereitung erfolgreich

Freundschaftsspiele. In den letzten drei Vorbereitungsspielen setzte es für die jungen Schimmelreiter zwei Sieg und eine Niederlage. In einem sehr guten Testspiel gewannen die Marburger gegen den Hessenligist VfB Gießen hochverdient, auch in der Höhe, mit 7:2. Edwin Schoch brachte sein Team nach einem herrlichen Angriff mit 1:0 in Führung, der zwischenzeitliche Ausgleich schockte die

Weiterlesen…