Meister und Aufstieg in die Verbandsliga

24. Mai 2017

„Ziele wurden erreicht“ von Uwe Müller

Am Samstag werden wir mit der 1. Mannschaft das letzte Saisonspiel gegen den TSV Klein-Linden bestreiten. Mit Abpfiff der Partie geht eine großartige Saison zu Ende, die wohl lange Bestand als „nicht zu toppen“ haben wird. Der Ausgang des Spiels ist nicht mehr entscheidungsrelevant, da unser Gegner bereits als Absteiger und wir als Meister feststehen Es gilt jedoch für die Mannschaft sich ein letztes Mal zu motivieren, um als „unbesiegt“ die Saison zu beenden und den 1. Platz in der Fairness-Tabelle zu behaupten.

Das von mir vor Beginn der Saison ausgegebene Ziel „ Aufstieg“ wurde in beeindruckender Weise bereits vorzeitig erreicht und von allen beteiligten Spielern, Trainern und Betreuern konsequent, zielgerichtet und in den entscheidenden Spielen hochkonzentriert  umgesetzt. Dafür an dieser Stelle mein herzlichster Dank an alle Beteiligten.

Ein Saisonende hat auch immer was mit Abschied zu tun.

Stand heute heißt es daher am Samstag „Ciao“ zu sagen an die Spieler Yannick Weber (FV Breidenbach), Ariel Szymanski (FSV Fernwald), Paul Busch (BSF Richtsberg), Florian Greguletz (Ziel unbekannt) und Martin Kroek (Ziel unbekannt), die uns verlassen und sich bei ihren neuen Vereinen in der kommenden Saison neuen Herausforderungen stellen werden.

Ich danke den Spielern für ihr Engagement und ihren Einsatz für den VfB Marburg und wünsche allen für die Zukunft viel Gesundheit sowie privaten und sportlichen Erfolg.

Ein Ende ist auch immer ein Neubeginn!

Daher möchte eine kurzen Ausblick in die kommende Saison werfen, die bereits seit einigen Monaten u.a. im Fokus unserer täglichen Arbeit steht. Für die kommenden Spielzeiten wurden mit einigen Spielern längerfristige Verträge abgeschlossen, um mit Kontinuität die sportliche Grundlage für weitere erfolgreiche Jahre legen zu können.

Als Neuzugänge und zukünftige „Schimmelreiter“ begrüßen wir zur neuen Saison unsere ehemaligen Jugendspieler Dominik Karge (FC Ederbergland) und Thomas Wellner (FV Breidenbach) als auch von der TSG Wieseck Max Mohr und vom Verbandsligisten Germania Großkrotzenburg Sven Thalmann. Vom Regionalligaaufsteiger Eintracht Stadtallendorf wird uns in der kommenden Saison Fabian Mendack in der Defensivabteilung verstärken. Im Torwartbereich verstärkt uns zur neuen Saison Lorenz Purbs, der seine Qualitäten bereits seit einigen  Jahren in unseren Jugendmannschaften unter Beweis gestellt hat.

Für die A Jugendlichen, die sich „auf dem Sprung“ zu den Senioren befinden, heißt es in der kommenden Spielzeit zweigleisig zu fahren. Diese Spieler werden weiterhin versuchen die A-Jugend in die Hessenliga zu bringen aber auch dem Seniorenkader nach Bedarf  zu verstärken, um in der Saison 2018/2019 ggf. hier integriert zu werden.

Das Trainerteam um den Cheftrainer Thomas Vollmer bleibt im Amt und wird seine überaus erfolgreiche Arbeit fortsetzen.

Ich wünsche den Spielern, Trainern und unseren Zuschauern eine erholsame Sommerpause, um dann mit neuer Kraft und Motivation in der kommenden Saison neue Ziele und Herausforderungen anzugehen, um ihnen allen auch weiterhin spannenden und hochklassigen Fußball an der Gisselberger Straße präsentieren zu können. Ich  freue mich auf Ihren Besuch.

 

Uwe Müller

Sportlicher Leiter