U11 mit Remis im Stadtderby

3. April 2017

Kreisliga. Am Sonntag um 11:00 Uhr war es nun soweit. Das langersehnte Stadtderby zwischen unseren Jungens und den Nachbarn vom  Zwetschenweg wurde angepfiffen. Die ersten 15-20 Minuten gehörten dem Gastgeber, der druckvoll und gradlinig nach vorne spielte. Dennoch gingen die Gäste in Führung, als in der Vorwärtsbewegung ein Ball leichtfertig abgegeben wurde und die Gäste den Konter mustergültig zum Abschluß brachten. Davon wenig beeindruckt spielten die Schimmelreiter weiter selbstbewusst auf Angriff. Nach einer schönen Einzelleistung von Damian Vogel flankte dieser scharf nach innen und Basti Wiegand brauchte nur noch den Fuß hinzuhalten. Damian Vogel war es auch, der im Nachschuß für die Führung sorgte. Kurz darauf erhöhte der agile VfB-Stürmer Nico Jacobi sogar auf 3:1. SF/BG, die spielerisch sehr zu gefallen wussten, profitierten dann erneut von einem Abwehrfehler und verkürzten quasi mit dem Pausenpfiff auf 3:2.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. SF/BG versuchte immer wieder mit hohen Bällen in die Spitze und hohen Weitschüssen auf das VfB-Tor auszugleichen, doch entweder hatte unsere Abwehr noch ein Bein dran oder Keeper Louis Weber war auf dem Posten. Unsere Stürmer erarbeiteten sich in dieser Phase auch einige sehr aussichtsreiche Chancen. Diese wurden nicht genutzt oder leichtfertig verspielt. So kam es, wie es kommen musste und man kassierte durch einen direkten Freistoß den 3:3-Ausgleichstreffer (40). Die VfB Jungens zitterten danach bis zum Abpfiff um das Remis.

Am Ende war es ein Derby mit tollem Kinderfußball, vielen Toren und viel Spektakel für alle Zuschauer. Auch hier einmal ein großes DANKE für die FANS beider Lager, die die Kinder immer positiv anfeuerten.

VfB 1905 Marburg:

Louis Weber – Timo Lichtl, Loris Diego Schneider, Damian Vogel, Tyrese Linker, Sebastian Wiegand, Nico Jacobi – Lennard Rakic, Liam Weber, Isaiah Iyob, Dogan Bodur