Niederlage im Spitzenspiel

19. Oktober 2020

TSV Steinbach II gewinnt Spitzenspiel.

Die Zweitvertretung von TSV Steinbach behauptete sich mit einem 2:1-Sieg beim Tabellenführer VfB 1905 Marburg. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Sandro Noriega brachte TSV Steinbach II in der 22. Minute in Front. Paul Moos erhöhte den Vorsprung des Gasts nach 26 Minuten auf 2:0. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Mit einem Wechsel – Jason Jamal Saeed kam für Matheus de Moura Beal – startete der VfB 1905 Marburg in Durchgang zwei. Das 1:2 der Gastgeber bejubelte Arthur Besel (80.). Die 1:2-Heimniederlage des Teams von Trainer Steffen Rechner war Realität, als der Unparteiische Philip Pietrowski ) die Partie letztendlich abpfiff.

Der VfB 1905 Marburg verbuchte insgesamt sieben Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. Gegen TSV Steinbach II kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Im Klassement machte TSV Steinbach II einen Satz und rangiert nun auf dem vierten Platz. Die Stärke der Mannschaft von Pierre Bellinghausen liegt in der Offensive – mit insgesamt 36 erzielten Treffern. Die Saison von TSV Steinbach II verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat TSV Steinbach II nun schon sechs Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst zwei Niederlagen setzte. In den letzten fünf Partien rief TSV Steinbach II konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Am kommenden Mittwoch trifft der VfB 1905 Marburg auf die Reserve des SC Waldgirmes, TSV Steinbach II spielt tags darauf gegen den FC Ederbergland.

Bildergalerie 1

Bildergalerie 2