U13 gewinnt Hallenkreismeisterschaft

9. Februar 2020

Das Team von Alexander Reimchen und Michael Schneider erwischte bei der Finalrunde in der Marburger Richtsberghalle gegen die SF/BG Marburg einen Start nach Maß und gewann das Stadtderby in der Gruppe B durch die Tore von Alikemal Altay mit 2:0. Überhaupt hatte es die Gruppe B in sich, da mit SF/BG Marburg, JFV Ohmtal und dem VFB Marburg die auf Kreisebene hoch einzuschätzenden Teams in einer Gruppe aufeinander trafen. Wir haben uns vorgenommen, gut ins Turnier zu starten”, sagte Reimchen nach dem Auftaktsieg. “Und das ist uns gelungen. Wir wollen hier mindestens das Finale erreichen.”

Die Schimmelreiter ließen rund eine Stunde später Taten folgen und besiegten den JFV Weimar durch Treffer von Alikemal Altay mit 2:0. “Ich bin zufrieden mit meinen Jungs, das haben sie gut gelöst und am Ende auch verdient gewonnen”, lobte Co-Trainer Schneider nach dem 2:0-Erfolg.

Letzter Gegner in der Gruppe B war der JFV Ohmtal, von dem man sich nach Treffer von Yusa Cetinkaya mit einem 1:1 Remis trennte.

Im Halbfinale machte man mit der JSG Lahntal kurzen Pozess und gewann sicher durch die Tore von Alikemal Altay, Max Otto, Yusa Cetinkaya und Timofej Bogun mit 4:0 Toren.

Im Finale stieß man dann auf den JFV Stadtallendorf, mit dem man sich voraussichtlich auch in der ab März beginnenden Kreisliga-Saison um den Titel streiten wird. In einem spannenden Match erzielte Max Otto das „goldene Tor“ und der VFB gewann mit einem 1:0 den Kreismeistertitel. Als Sieger vertritt der VFB Marburg am Sonntag 16.02.2020 ab 14:30 Uhr in Lützellinden den Kreis Marburg bei den Regionalmeisterschaften.