U15 gewinnt bei Hessen Kassel

18. November 2019

Marburg 16.11.2019

C-Jugend Verbandsliga Nord

U15 gewinnt bei Hessen Kassel und bleibt auswärts unbesiegt

KSV Hessen Kassel II – VFB 1905 Marburg 3:4 (1:3)

Die U15 bleibt auf dem zweiten Platz der Verbandsliga Nord.

Mit schlechten Vorzeichen reiste der VFB-Tross nach Kassel. Wegen Krankheit und zeitgleichem Auftritt der U14 in Marburg – es konnten deshalb keine U14 Kicker aushelfen – reisten gerade einmal 11 Spieler in die nordhessische Metropole. Einem kurzfristigen Gesuch eine Verlegung des Spiels zu erwirken, stimmten die Gastgeber zwar zu, jedoch widersprach der Klassenleiter dem Marburger Antrag.

Die Schimmelreiter reagierten mit einer Trotzreaktion und von Beginn an zeigten die Marburger, wie wichtig ihnen der Sieg ist. Obwohl es zunächst für die Blauen nicht so gut aussah: in der 22. Minute brachte Bastian Gessner die Löwen in Führung. Doch schon kurz danach glich Mika Wilke aus, als er durch einen Zuckerpaß von Lenny Luc Herrmann auf die Reise geschickt wurde und überlegt einschob (27. Minute). Marburgs Spielmacher Achmad Nazari zirkelte nur 3 Minuten später einen Freistoß genau ins Kreuzeck und legte fast mit dem Pausenpfiff auf Vorlage von Noah Wincek das 3:1 nach!

„Ich hätte gerne gesehen, dass wir in dieser Phase noch konsequenter unsere Chancen genutzt hätten“, so Trainer Lars Schneider.

In der zweiten Halbzeit ging es dann zunächst genau so gut weiter. Nach einem Konter zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt: Torjäger Achmad Nazari ließ sich die Chance nicht nehmen und erzielte in der 45. Minute das 4:1. Es sah jetzt alles nach einem sicheren Sieg aus. Jedoch mußten die VFB-Buben die letzten 25 Minuten zu zehnt zu Ende spielen. Nach einem Ellbogencheck mußte David Kosinzew mit Verdacht auf Nasenbeinbruch raus und auf der Bank saß leider kein Ersatzspieler. Kassel resignierte nicht und mit einem Mann mehr witterte man „Morgenluft“, zumal bereits in der 52. Minute der Anschlußtreffer fiel. Mit viel Einsatz und Kampfgeist ließen die Marburger Jungens aber nur noch das 3:4 in der 70. Minute zu.

„Es war ein temporeiches C-Jugend-Spiel. Ich finde, dass meine Mannschaft eine herausragende Leistung abgeliefert hat. Gerade mit Hinblick auf unsere heutige Personalsituation. Sie haben extrem viel investiert, haben nie nachgelassen. Aus meiner Sicht war es absolut verdient, daß wir dieses Spiel gewonnen haben“, so Lars Schneider nach dem Spiel.

VFB Marburg: Semir Ibrovic – Ledion Elshani, David Kozinsew, Jannis Buttler, Sebastian Buchner, Lenny Luc Herrmann, Kerem Özdogan, Achmad Nazari, Noah Wincek, Mika Wilke, Asmir Ibrovic

Tore: Mika Wilke (22.) – Achmad Nazari (30. ,35. ,45.)

Am kommenden Sonntag 24.11. empfängt man in Marburg den JFV FC Aar zum letzten Punktspiel im Jahr 2019! Anstoß ist um 15:00 Uhr