7. Sieg im 7. Spiel

29. Oktober 2019

Marburg/ Lahn

Samstag 26.10.2019

VFB Marburg – FSV Cappel   7:1 (4:0)

Die U13 hat einen letztlich ungefährdeten 7:1 (4:0)-Erfolg gegen den FSV Cappel eingefahren. Mit dem starken Heimerfolg gegen die Gäste „vom Köppel“ überzeugte das Team von Alexander Reimchen und Armin Balzer und erzielte damit ihren siebten Sieg im siebten Saisonspiel in der D-Junioren-Kreisliga Qualifikation.

Die Schimmelreiter legten furios los und zeigten insbesondere in der Anfangsviertelstunde eine nahezu perfekte Vorstellung. Hohes Anlaufen, eine gute Vorwärtsverteidigung und eine sehr gute Arbeit gegen den Ball zeichneten das Spiel und die Dominanz der Blau-Weißen aus. Am Ende stand ein hochverdienter 7:1-Heimerfolg zu Buche, der bei einer besseren Torchancenverwertung auch etwas höher hätte ausfallen können. Die Entwicklung im Angriffsspiel, die Zielstrebigkeit mit der agiert wird, ist toll zu sehen. Auch mit der Arbeit gegen den Ball und der Kontersicherung können die Trainer in den letzten Wochen wirklich sehr zufrieden sein. Einmal mehr zeichnete sich Leon Mertke mit einem Hattrick aus, der ihm im zweiten Durchgang gelang!

Im letzten Qualifikationsspiel reist der VFB nun am kommenden Samstag 02.11. nach Weimar/Lahn. Anstoß ist um 11:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Altenvers!

VFB Marburg: Timothej Bogun – Philipp Kubocz, Jonathan Schneider (Wyatt Küllmer), Hauke Lapp, Leon Mertke, Till Eichmann (Bela Macik), Sami Chahbouni, Marcel Mertke, Yusa Cetinkaya

Torschützen für den VFB:

Philipp Kubocz           1:0       (3.)

Sami Chahbouni         2:0       (9.)

Jonathan Schneider   3:0       (19.)

Till Eichmann             4:0       (22.)

Leon Mertke               5:0       (39.)

Leon Mertke               6:0       (44.)

Leon Mertke               7:0       (52.)