U19 mit Remis beim FC Ederbergland

30. August 2016

Verbandsliga. Nach einer intensiven Vorbereitungsphase bestritt unsere U19-Mannschaft ihr erstes Meisterschaftsspiel auswärts gegen den FC Ederbergland. Leider mussten sich unsere Schimmelreiter „nur“ mit einem 2:2 Unentschieden zufrieden geben.

Nach einer erfolgreichen Anfangsphase fanden die Gäste die frühe 0:1-Führung. Maximilian Ferdinand gewann im Mittelfeld einen entscheidenden Zweikampf und leitete einen schnellen Gegenangriff ein. Marcel Jakobi, der das Zuspiel zu verwerten wusste, brachte sein Team in Führung. Doch davon ließ sich der Gastgeber nicht aus der Ruhe bringen und erzielte wenige Minuten später den 1:1-Ausgleich.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit suchte der Gast die erneute Führung und fand diese nach einem Eigentor des Gegners. Felix Hartmann-Pfeffer flankte den Ball in den Strafraum. Beim Abwehrversuch der Flanke beförderte der Gegenspieler den Ball ins eigene Netz: 1:2 der Halbzeitstand.

Auch in der zweiten Halbzeit waren die „Schimmelreiter“ bemüht und wollten ihre Führung weiter ausbauen. Nachdem mehrere Torchancen ungenutzt blieben, gelang es Ebubekir Cin einen Strafstoß in der 80. Minute herauszuholen. Diesen trat der Gefoulte selbst, allerdings ohne Erfolg. Der Torhüter hielt den Strafstoß und bewahrte seine Mannschaft vor einer vermeintlichen Niederlage. Infolgedessen drehte der Gastgeber nochmals auf und erzielte kurz vor Abpfiff den Ausgleich zum 2:2-Endstand.

VfB 1905 Marburg:

Lorenz Purbs – Armins Semin, Felix Hartmann-Pfeffer, Fabian Hofmann, Tim Störmer – Hendrik Vaupel, Maximilian Ferdinand (Sanjo Lehr), Florian Hofmann (Luca Studenroth, Tim Brunet), Noah Maluta (Marvin Pohl), Marcel Jakobi – Ebubekir Cin

Tore:

0:1 Marcel Jakobi (7.)

1:1 Daniel Starck (10.)

1:2 Aaron Schmitt (41.)

2:2 Florian Doroci (89.)