shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

Neuigkeiten

Aktuelles

U15 gewinnt in Rippberg

Verbandsliga. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewinnen die U15-Junioren ihr schwieriges Auswärtsspiel bei der JSG Rippberg mit 3:0. Die Treffer zum Sieg steuerten Justin Latuszek, Leon Klein und Erik Nuhn bei.

Auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz der Jugendspielgemeinschaft Rippberg war es äußert schwierig durch Kombinationen zum Erfolg zu kommen. Viele Bälle versprangen letztlich aufgrund des schlechten Untergrunds. Dementsprechend waren gute Chancen Mangelware. Erst ein direkter Freistoß von Justin Latuszek brachte die jungen “Schimmelreiter” auf die Siegesstraße (33.).

Im zweiten Durchgang legten die VfB-Junioren durch Leon Klein nach und entschieden damit letztlich vorzeitig die Partie. Philipp Stein prüfte den Keeper der Gastgeber aus der Distanz, der den Ball vor die Füße von Klein abwehrte. Der Angreifer der “Schimmelreiter” hatten keine großen Mühen und staubte zum 2:0 ab (49.). Den Schlusspunkt der Partie setzte Erik Nuhn per Foulelfmeter, nachdem zuvor Stein vom Torwart von den Beinen geholt wurde (70.).

VfB 1905 Marburg:

Benjamin Pfeiffer – Jonas Bulling (Mathay Göktas), Erik Nuhn, Mathis Schubert, Louis Preisig – Marius Schall (Maxi Lotz), Louis Münn, Philipp Stein, Nils Cakar, Justin Latuszek (Enrico Siemon) – Leon Klein (Leon Gilsebach) – Maximilian Koch