U19 holt drei Punkte aus Flieden

13. September 2016

Verbandsliga. Am 3. Spieltag trat die U19 auswärts gegen Buchonia Flieden an und sicherte sich nach einer erfolgreichen Leistung einen sicheren 6:1-Sieg.

Nachdem sich die Gastgeber in der Anfangsphase eher zurückhaltend und vorsichtig präsentierten, nahmen die „Schimmelreiter“ mit zunehmendem Druck das Ruder in die Hand und erzielten den verdienten Führungstreffer. Marcel Jakobi bediente mit einem flach in den Strafraum hereingespielten Pass Ebubekir Cin, der den Ball mit der Pike verwertete: 0:1. Auch nach dem Führungstor hielten unsere Kicker den Druck hoch. Als Cin erneut im Strafraum den Ball erhielt, wusste er es den Torwart zu verladen und erhöhte die Führung auf 0:2. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit suchte der Gastgeber nach dem Anschlusstreffer und fand ihn nach einem Handelfmeter. 1:2 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit waren die „Schimmelreiter“ erneut der Taktgeber und wollten ihre Führung weiter ausbauen. Nachdem mehrere Torchancen ungenutzt blieben, gelang es erneut Ebubekir Cin, der sich gegen zwei Gegenspieler behauptete und einen Schlenzer ins lange Eck setzte der dritte Treffer. Hattrick. 1:3. Dieser Treffer war die Vorentscheidung, sodass der Gast weiter aufdrehen konnte. Hendrik Vaupel bereitete mit einem sehenswerten Hackentrick das 1:4 für Marcel Jakobi vor, der den gegnerischen Torwart aus 16 Meter tunnelte.

Auch eine punktgenau hereingespielte Flanke konnte Jakobi mit einem Volleyschuss im Tor unterbringen: 1:5. Kurz vor Ende der Partie setzte Noah Maluta ein Dribbling im linken Flügel an und drang in den Strafraum ein. Mit einem Schuss ins kurze Eck machte er das Endergebnis fest: 1:6.

Ein verdienter Sieg für unsere „Schimmelreiter“.