Die nächsten Spiele
SG Eder ? - ? VfB 1905 Marburg
29. November 2014 - 17:00
VfB 1905 Marburg 5 - 1 RSV Roßdorf
22. November 2014 - 14:30 Report
VfB 1905 Marburg 8 - 1 TSV Erksdorf
9. November 2014 - 14:30 Report
VfL Dreihausen 2 - 2 VfB 1905 Marburg
2. November 2014 - 14:30 Report
VfB 1905 Marburg 7 - 0 VfL Biedenkopf
24. October 2014 - 19:00 Report
SG Silberg/Eisenhausen 0 - 3 VfB 1905 Marburg
19. October 2014 - 15:00 Report
VfB 1905 Marburg 5 - 1 FV Cölbe
15. October 2014 - 19:00 Report
FC Türkgücü Breidenbach 1 - 3 VfB 1905 Marburg
5. October 2014 - 15:00 Report
VfB 1905 Marburg 3 - 0 FSV Cappel
2. October 2014 - 19:00 Report
SV Großseelheim 0 - 2 VfB 1905 Marburg
28. September 2014 - 15:00 Report
VfB 1905 Marburg 5 - 1 SG Bunstruth/Haina
21. September 2014 - 15:00 Report
SV Beltershausen 2 - 2 VfB 1905 Marburg
14. September 2014 - 15:00 Report
VfB 1905 Marburg 5 - 1 Eintracht Stadtallendorf II
6. September 2014 - 15:30 Report
SC Gladenbach 4 - 1 VfB 1905 Marburg
31. August 2014 - 15:00 Report
VfB 1905 Marburg 3 - 1 SG Eder
23. August 2014 - 15:30 Report
SG Oberes Edertal 1 - 1 VfB 1905 Marburg
16. August 2014 - 15:30 Report
VfB 1905 Marburg 6 - 0 TSV Michelbach
9. August 2014 - 15:30 Report
RSV Roßdorf 1 - 2 VfB 1905 Marburg
1. August 2014 - 19:00 Report

U17 steht im Halbfinale des Regionalpokals

Die U17 zeigte sich in dem Regionalpokalspiel gegen die B-Junioren des JFV FC Aar auf dem Kunstrasenplatz in Mittenaar-Bicken spielfreudig und zielstrebig im Abschluss. Über die gesamte Spielzeit wurden die Gastgeber mit schneller Balleroberung, Flügel- und Vertikalspiel dominiert. Die individuelle Stärke und der konsequente Toraufbau führte zu 12 Toren, die von Fabian Wojtowicz, Hendrik Mittelstädt,

Weiterlesen…


“Schimmelreiter” setzen Siegesserie fort

Der VfB Marburg gewinnt mit 5:1 gegen den RSV Roßdorf und bleibt mit nun mehr neun Siegen in Folge zu Hause ohne Punktverlust. Bereits nach wenigen Minuten wurden die Gastgeber erstmals ihrer Favoritenrolle gerecht. Ademi und Ergin spielten Kapitän Ternava frei, dessen präzise Halbfeldflanke durch Beck per Volleyabnahme aus wenigen Metern verwertet wurde (7.). Gerade

Weiterlesen…


U17 feiert Heimsieg gegen Lang-Göns

Die U17 des VfB Marburg gewann das Heimspiel gegen den Mitkonkurrenten um die vorderen Tabellenplätze, TSV Lang-Göns, mit 4:2 Toren und setzte die Erfolgsserie fort. Aziz Kulle, er vertrat den am Spieltag verhinderten Hendrik Mittelstädt in der Sturmspitze, erzielte mit einer sehr engagierten Gesamtleistung bis zur 32. Minute einen lupenreinen Hattrick. Die B-Junioren des VfB

Weiterlesen…


U13 schlägt Gießen souverän

Am 10. Spieltag der D-Junioren Gruppenliga schlägt der VfB Marburg den VfB Gießen souverän mit 2:0. Die Marburger konnten personell auf fast alle Spieler zurückgreifen, lediglich Berkant Malakcioglu fiel verletzt aus, dadurch rückte Jakob Reinhard in die Startelf. Der VfB begann gut und erspielte sich eine Reihe von Chancen, aber ohne zu gefährlich vor das

Weiterlesen…


U19 mit Siegtor in der Nachspielzeit

Durch einen hart erkämpften, aber am Ende verdienten 2:1 Heimerfolg setzt sich der VfB Marburg in der oberen Tabellenhälfte der A-Junioren Hessenliga fest. Das Siegtor in der mit Haken und Ösen geführten Partie fiel in der 93.Minute. 6 mal gelb (4x Fulda, 2x VfB), eine rote Karte (Fulda) zeugen von einer harten aber nicht unfairen

Weiterlesen…


Wir unterstützen die Jugend des VfB 1905 Marburg

  • Interesse? Dann klicken Sie hier

Interesse an einem…

Unsere neusten Facebook – Einträge

"Schimmelreiter" setzen Siegesserie fort

Der VfB gewinnt mit 5:1 gegen den RSV Roßdorf und bleibt mit nun mehr neun Siegen in Folge zu Hause ohne Punktverlust.
Bereits nach wenigen Minuten wurden die Gastgeber erstmals ihrer Favoritenrolle gerecht. Ademi und Ergin spielten Kapitän Ternava frei, dessen präzise Halbfeldflanke durch Beck per Volleyabnahme aus wenigen Metern verwertet wurde (7.). Gerade einmal drei Minuten später war es wiederum Ternava, der mit einem eleganten Chipball hinter die gegnerische Abwehrkette Atas in Szene setzte, der trocken mit einem Vollspannschuss zum 2:0 abschloss (10). Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit agierte der VfB Marburg deutlich spielbestimmend und kam durch einen ansehnlichen Ballbesitz- und Kombinationsfußball zu zwei Lattentreffern (Ademi, Ergin) sowie zahlreichen weiteren Torchancen, die durch den guten Gästetorhüter Luzius vereitelt wurden.
Nach dem Seitenwechsel sorgte Roßdorf-Stürmer Atalan kurzzeitig für Spannung, als er aus 18 Metern zum 2:1 Anschlusstreffer einschoss (48.). Paffrath gelang es jedoch umgehend, mit einem Kopfballtor nach einer von Atas ausgeführten Ecke, den ursprünglichen Abstand wiederherzustellen und für klare Verhältnisse zu sorgen (53). Als Beck wenige Minuten später nach einer Hereingabe Ergins zum 4:1 traf war das Spiel entschieden. In Folge des Rückstandes zogen sich die Gäste noch tiefer in die eigene Hälfte zurück und ließen die Marburger bei ihren Ballstafetten weitestgehend gewähren, ohne vielversprechende Akzente nach vorne zu setzen, sodass Atalans Tor über die Gesamtlänge des Spiels gesehen die einzige nennenswerte Torchance der Gäste blieb. Marburg kontrollierte bis zum Spielende souverän das Geschehen erhöhte das Ergebnis durch Torjäger Ademi (73.) auf den verdienten Endstand von 5:1.
... See MoreSee Less

Mehr auf Facebook

Ergebnisübersicht:

U19-Junioren:
VfB 1905 Marburg - JFV Viktoria Fulda 2:1

U17-Junioren:
VfB 1905 Marburg - TSV Lang-Göns 4:2

U15-Junioren:
KSV Hessen Kassel - VfB 1905 Marburg 0:3

U14-Junioren:
JFV Alsfeld-Bechtelsberg - VfB 1905 Marburg 6:0

U13-Junioren:
VfB 1905 Marburg - VfB 1900 Gießen 2:0
... See MoreSee Less

Mehr auf Facebook

Aufsteiger Roßdorf zu Gast im Stadion an der Gisselberger Straße – Hubers Rückkehr an die alte Wirkungsstätte

Am Samstag, dem 22. November, um 14:30 Uhr empfängt der VfB 1905 Marburg mit dem RSV Roßdorf den aktuellen Tabellenvierzehnten (Relegationsplatz) der Liga. An der Seitenlinie der Gäste – Hartmut Huber, Trainerfuchs und ehemaliger Verantwortlicher der VfB-Mannschaft. Seine aktuelle Mannschaft befindet sich als Aufsteiger nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge in unruhigem Fahrwasser. Die heimstarken Marburger gehen als Tabellenzweiter in das Spiel. Bedingt durch den Spielausfall der vergangenen Woche zog der VfL Biedenkopf, nun mit einem Spiel mehr, an den “Schimmelreitern” vorbei.
... See MoreSee Less

Mehr auf Facebook

Newsarchiv

Besucher

Der VfB Marburg bedankt sich bei 16453 Besuchern der neuen Internetseite.

Unsere Sponsoren