shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out
1. Mannschaft
VfB MarburgVSTSV Steinbach II
29 Mai 2022 - 15:00Rasenplatz, Gisselberger Str., 35037 Marburg

Neuigkeiten

Facebook News

5 days ago

Sparkassen-Cup 2022 für E-Junioren.#fußball #hessen #marburg #fussballkreismarburg #Jugendfußball ... See MoreSee Less
Mehr auf Facebook

2 weeks ago

Junge Schimmelreiter straucheln, stürzen aber nicht!💙🤍Unsere U23 kam gestern in ihrem Heimspiel lediglich zu einem 3:3 Unentschieden und ließ 2 wichtige Punkte auf ihrem Weg zum Titelgewinn liegen!Die Vorzeichen standen auch nicht so günstig, sagten doch im Vorfeld am Spieltag noch 2 Spieler ab und konnten nicht ersetzt werden.Zudem hatte unsere Mannschaft aufgrund von Absagen der Gegner in den letzten 4 Wochen lediglich das Spitzenspiel in Wehrda ausgetragen!Die ersten 30 Minuten waren dann auch absolut grottenschlecht. Unsere Spieler ließen alles vermissen, was man benötigt, um Spass am Erfolg zu haben. Dabei spielte natürlich auch der extrem schwer zu bespielende Rasenplatz, der betonhart und holprig war, eine Rolle. Den Platz aber als Ausrede zu nehmen für diesen zunächst lustlosen Kick, wäre aber zu einfach und wird der Sache nicht gerecht. Vielmehr waren mangelnde Laufbereitschaft, fehlender Wille Zweikämpfe zu gewinnen und viel zu langes Ballhalten einzelner Spieler ursächlich dafür, dass man schon nach 15 Minuten durch den starken Nico Portjanov in Rückstand geriet. Es dauerte dann aber noch 10 Minuten, bevor unser Team die erste sehr gute Einschussmöglichkeit kreierte , aber letztendlich vergab. Erst in der 35. Minute gelang dann Ngolo Ouattara der Ausgleich.Eine Unachtsamkeit und ungenügendes Deckungs – und Stellungsverhalten ermöglichte es dann, dass Nico Portjanov mit Kopfball seinen 2 Treffer markieren konnte.Somit ging unsere Mannschaft zum 4. Mal in Folge mit einem Rückstand in die Pause.Ab Beginn der 2. Halbzeit zeigte sie dann ein total anderes Bild. Von Anfang an wurde der Gegner unter Druck gesetzt und auch dementsprechend wurden Torchancen nun erspielt. Genau in diese Drangperiode gab es aber „wie aus dem Nichts“ den nächsten Nackenschlag. Ein völlig unnötig verursachter Foulelfmeter nutzten die Gäste zur 2 Tore Führung in der 60. Minute.Danach startete unser junges Team Angriff auf Angriff. Diese wurden aber nicht konsequent überlegt zu Ende gespielt und teilweise unkonzentriert, manchmal auch egoistisch abgeschlossen.Trotzdem wurde das gute Auftreten unserer Mannschaft in der 2. Halbzeit dann doch noch belohnt. Nachdem Ozan Gündüz in der 85. Minute der Anschluss gelang, konnte Maik Varchmin in der 88. Minute noch ausgleichen!Alles in allem ist unsere U23 in diesem Spiel „noch einmal mit einem blauen Auge“ davon gekommen! Trotzdem muss aus diesem Spiel, insbesondere daraus, wie es zunächst angegangen wurde, gelernt werden! Nichtsdestotrotz bleiben wir bei 2 Spielen Rückstand auf den ärgsten Verfolger Tabellenführer, da die 3 Punkte vom kampflosen Sieg gg. Hassen/Bellnhausen noch nicht eingerechnet sind. ... See MoreSee Less
Mehr auf Facebook